2024 Konferenz der nordamerikanischen Sektion

"Mt. Tamalpais" von William Keith 

Das Genie der Sprache *

Eine Konferenz für Freunde und Mitglieder

der Sektion für literarische Kunst und Geisteswissenschaften

der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in Nordamerika

September 2024

 

"Für jemanden, der den Sinn der Sprache versteht
Die Welt enthüllt
Seine Bildform".

 

- Rudolf Steiner, aus dem Vortragszyklus "Der Genius der Sprache" *

 

Januar 2024

Liebe Freunde und Mitglieder der Sektion,

Die Sektion für literarische Künste und Geisteswissenschaften wird im Jahr 2024 eine nordamerikanische Konferenz für Freunde und Mitglieder der Sektion ausrichten. Christiane Haid wird teilnehmen. Christiane ist die Goetheanum-Leiterin der Sektion Literarische Künste & Geisteswissenschaften (Schöne Wissenschaften) und die Sektion Bildende Kunst der Freie Hochschule für Geisteswissenschaft.

 

Die Konferenz wird in zwei nordamerikanischen Städten stattfinden:

San Francisco: 7. und 8. September 2024
Toronto: 13. bis 15. September 2024

 

"Kann ich an beiden Standorten teilnehmen?" Wird Christiane Haid an beiden Orten anwesend sein?"

Of course! Christiane Haid will attend and present at both locations. There will be ample time to meet with her and have conversations. The events at each location will weave together a rich tapestry of common themes. Friends and members can attend either or both locations. Each North American location will add something special that reflects the unique geniale Orte oder vorsitzend "Geist des Ortes." Beide Standorte zusammen werden einen Einblick in den Reichtum und die Vielfalt der Arbeit unserer nordamerikanischen Sektion am Ende des ersten Quartals des 21. Jahrhunderts geben.

Die Schönheit ist die einzige Aufgabe der Poesie.
Der Rest ist Ablenkung: die heiligen oder edlen Gefühle, die
verschlungene Ideen,
Die Liebe, die Lust, die Sehnsucht: Gründe, aber nicht der Grund.

 

- Robinson Jeffers aus dem Gedicht "Die Schönheit der Dinge", 1939

 

"Wie kann ich mich anmelden? Was ist das Programm? Muss ich Mitglied der Sektion sein?"

The Conference is for friends and members of the Section. You do  not need to self-identify as a “member” of the Section. The program and schedule for the Conference are in the final stages of preparation and will be shared in the coming weeks, along with registration materials.

 

“Next Steps?”

Auf der Website TheLiteraryArts.com finden Sie aktuelle und weitere Informationen. Informationen werden in den kommenden Wochen per E-Mail an Freunde und Mitglieder verschickt.

 

Alle guten Wünsche,

Bruce Donehower (Vertreter der Sektion am Goetheanum) on behalf of the North American Section Leadership Group: Fred Dennehy (USA), Gayle Davis (USA), Arie van Amerigen (Canada), Robert McKay (Canada), Herbert Hagens (USA), Susan Koppersmith (Canada), Clifford Venho (USA), Robert McDermott (USA), Philip Thatcher (Canada)

 

* Der Titel der Konferenz der Nordamerikanischen Sektion ist einem Vortragszyklus von Rudolf Steiner entnommen, den er vom 26. Dezember 1919 bis zum 3. Januar 1920 vor den Lehrern der ersten Waldorfschule in Stuttgart gehalten hat. Dieser Vortragszyklus erscheint auf Deutsch als Geisteswissenschaftliche Sprachbetrachtungen (GA 299) und trägt auf Englisch den Titel "The Genius of Language" (übersetzt von Ruth Pusch und Gertrude Teutsch); SteinerBooks). Die Konferenz wird sich zwar auf Inhalte und Themen dieser Vorlesungsreihe beziehen, aber wir werden die Reihe nicht als Primärtext verwenden.

Es ist schwer, eine neue Stimme zu hören, so schwer wie eine unbekannte Sprache zu verstehen. Wir hören einfach nicht zu. Es gibt eine neue Stimme in den alten amerikanischen Klassikern. Die Welt hat sich geweigert, sie zu hören, und hat sich über Kindergeschichten ausgelassen.

 

- D. H. Lawrence, aus "Studies in Classic American Literature", Kapitel eins, The Spirit of Place

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.27.24