Philip Thatcher, Nordamerikanischer Dichter

"Den Fluss lesen" Foto von Bruce Donehower

"Auf einen Blick . . ."

Am Samstag, den 30. Oktober, gab der Dichter Philip Thatcher eine Lesung seiner Gedichte. Philip sprach auch über "Der Prozess des Dichters".

Philip ist der ehemalige Generalsekretär der Anthroposophischen Gesellschaft in Kanada.

"Erzähl mir mehr... ."

"Es gibt einen Wind, der die Erde liebt
ein Wind, der die Erde wegträgt
von der Erde und streicheln sie in
eine Staubsäule, wirbelt sie auf
in eine Leidenschaft aus Sand
dann mit einem letzten Kuss
Erde auf die Erde legen
verbraucht, fruchtbar
Ein solcher Wind kennt seine Zeit
wird kommen
dann gehen
Ein solcher Wind wird abklingen
ohne Wut oder Klage
wird keine letzten Worte wollen

- Philip Thatcher, "Such a Wind" aus dem Gedichtband "Feine Materie."

"Verachte nichts als
Ihr Bedürfnis zu verachten
Ihre Hände sind
allerdings nicht gebunden
können sie fummeln an
was sie lieben . . ."
- Philip Thatcher, von Fine Matter

"Je näher man der realen Materie, dem Gestein, dem Feuer und dem Holz kommt, Junge, desto spiritueller ist die Welt."
- Jack Kerouac, aus The Dharma Bums

Geschrieben von Bruce Donehower
November 03, 2021