"Hyazinthe und Rosenknospe" von Novalis

Eine neue Übersetzung für das 21. Jahrhundert!

Diese Ausgabe enthält ein Nachwort "Die heilende Kunst des Märchens", in dem erklärt wird, warum sich unsere Freunde und Mitglieder der Sektion zu Beginn der Covid-Ära Novalis zuwandten.

Vorschau oder Kauf des Buches

Was ist dann Anthroposophie? Es ist eine Markierung auf einem Weg, den diejenigen beschreiten, die nach innerer Entwicklung streben. Dieses Streben kann aus freier Entscheidung und menschlicher Freiheit heraus geschehen, oder es kann als inneres Bedürfnis der Seele entstehen. Ein solches Seelenbedürfnis kann zum Beispiel als Antwort auf Fragen wie: "Was ist der Sinn des Lebens?" oder "Was passiert, wenn ich sterbe?". Es gibt viele solcher Fragen. Auch Märchen sind Wegweiser für diejenigen, die reisen, fragen und streben. Und in der Tat ist dieser Weg des Strebens derjenige, den die Heldinnen und Helden im Märchen beschreiten.

- Almut Bockemühl, aus Märchen und Rosenkreuzer, Verlag am Goetheanum

Diese Neuübersetzung von "Hyacinth & Rosebud" für das 21. Jahrhundert ist das Drehbuch, das die Künstler der Sektion in ihrem Performance-Video im Sommer 2020 verwendeten. 

Cover Artwork: Hyazinthe & Rosenknospe" von Marion Donehower